BGB § 2150 Vorausvermächtnis

Bürgerliches Gesetzbuch

Das einem Erben zugewendete Vermächtnis (Vorausvermächtnis) gilt als Vermächtnis auch insoweit, als der Erbe selbst beschwert ist.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Zivilsenat) - 2 U 10/16
22. Dezember 2016
2 U 10/16 22. Dezember 2016
Urteil vom Finanzgericht Rheinland-Pfalz (1. Senat) - 1 K 2399/12
17. Juni 2015
1 K 2399/12 17. Juni 2015
Urteil vom Bundesfinanzhof (9. Senat) - IX R 63/10
29. Juni 2011
IX R 63/10 29. Juni 2011