BGB § 759 Dauer und Betrag der Rente

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Wer zur Gewährung einer Leibrente verpflichtet ist, hat die Rente im Zweifel für die Lebensdauer des Gläubigers zu entrichten.

(2) Der für die Rente bestimmte Betrag ist im Zweifel der Jahresbetrag der Rente.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landessozialgericht Sachsen-Anhalt (5. Senat) - L 5 AS 585/13
13. November 2014
L 5 AS 585/13 13. November 2014
Urteil vom Bundessozialgericht (14. Senat) - B 14 AS 42/13 R
4. Juni 2014
B 14 AS 42/13 R 4. Juni 2014