BGB § 1585b Unterhalt für die Vergangenheit

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Wegen eines Sonderbedarfs (§ 1613 Abs. 2) kann der Berechtigte Unterhalt für die Vergangenheit verlangen.

(2) Im Übrigen kann der Berechtigte für die Vergangenheit Erfüllung oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung nur entsprechend § 1613 Abs. 1 fordern.

(3) Für eine mehr als ein Jahr vor der Rechtshängigkeit liegende Zeit kann Erfüllung oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung nur verlangt werden, wenn anzunehmen ist, dass der Verpflichtete sich der Leistung absichtlich entzogen hat.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 133/17
31. Januar 2018
XII ZB 133/17 31. Januar 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 327/16
16. August 2017
XII ZB 327/16 16. August 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 304/12
25. Februar 2015
XII ZB 304/12 25. Februar 2015
Stattgebender Kammerbeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 2. Kammer) - 1 BvR 2490/10
15. Dezember 2011
1 BvR 2490/10 15. Dezember 2011
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (5. Senat für Familiensachen) - 15 UF 76/08
26. Januar 2009
15 UF 76/08 26. Januar 2009
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (5. Senat für Familiensachen) - 15 UF 142/07
19. Dezember 2007
15 UF 142/07 19. Dezember 2007