BGB § 1823 Genehmigung bei einem Erwerbsgeschäft des Mündels

Bürgerliches Gesetzbuch

Der Vormund soll nicht ohne Genehmigung des Familiengerichts ein neues Erwerbsgeschäft im Namen des Mündels beginnen oder ein bestehendes Erwerbsgeschäft des Mündels auflösen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von