StGB § 231 Beteiligung an einer Schlägerei

Strafgesetzbuch

(1) Wer sich an einer Schlägerei oder an einem von mehreren verübten Angriff beteiligt, wird schon wegen dieser Beteiligung mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn durch die Schlägerei oder den Angriff der Tod eines Menschen oder eine schwere Körperverletzung (§ 226) verursacht worden ist.

(2) Nach Absatz 1 ist nicht strafbar, wer an der Schlägerei oder dem Angriff beteiligt war, ohne daß ihm dies vorzuwerfen ist.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 177/16
14. Dezember 2016
2 StR 177/16 14. Dezember 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 344/15
4. Februar 2016
1 StR 344/15 4. Februar 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 424/15
4. Februar 2016
1 StR 424/15 4. Februar 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 310/15
2. Dezember 2015
2 StR 310/15 2. Dezember 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 63/14
6. Mai 2015
2 StR 63/14 6. Mai 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 233/14
22. Januar 2015
3 StR 233/14 22. Januar 2015