StPO § 352 Umfang der Urteilsprüfung

Strafprozeßordnung

(1) Der Prüfung des Revisionsgerichts unterliegen nur die gestellten Revisionsanträge und, soweit die Revision auf Mängel des Verfahrens gestützt wird, nur die Tatsachen, die bei Anbringung der Revisionsanträge bezeichnet worden sind.

(2) Eine weitere Begründung der Revisionsanträge als die in § 344 Abs. 2 vorgeschriebene ist nicht erforderlich und, wenn sie unrichtig ist, unschädlich.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 546/16
23. Februar 2017
3 StR 546/16 23. Februar 2017
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 2. Kammer) - 2 BvR 1043/15
9. Dezember 2015
2 BvR 1043/15 9. Dezember 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 561/14
30. Juli 2015
4 StR 561/14 30. Juli 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 389/13
22. Juli 2015
2 StR 389/13 22. Juli 2015