UrhG § 94 Schutz des Filmherstellers

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

(1) Der Filmhersteller hat das ausschließliche Recht, den Bildträger oder Bild- und Tonträger, auf den das Filmwerk aufgenommen ist, zu vervielfältigen, zu verbreiten und zur öffentlichen Vorführung, Funksendung oder öffentlichen Zugänglichmachung zu benutzen. Der Filmhersteller hat ferner das Recht, jede Entstellung oder Kürzung des Bildträgers oder Bild- und Tonträgers zu verbieten, die geeignet ist, seine berechtigten Interessen an diesem zu gefährden.

(2) Das Recht ist übertragbar. Der Filmhersteller kann einem anderen das Recht einräumen, den Bildträger oder Bild- und Tonträger auf einzelne oder alle der ihm vorbehaltenen Nutzungsarten zu nutzen. § 31 und die §§ 33 und 38 gelten entsprechend.

(3) Das Recht erlischt fünfzig Jahre nach dem Erscheinen des Bildträgers oder Bild- und Tonträgers oder, wenn seine erste erlaubte Benutzung zur öffentlichen Wiedergabe früher erfolgt ist, nach dieser, jedoch bereits fünfzig Jahre nach der Herstellung, wenn der Bildträger oder Bild- und Tonträger innerhalb dieser Frist nicht erschienen oder erlaubterweise zur öffentlichen Wiedergabe benutzt worden ist.

(4) § 10 Abs. 1 und die §§ 20b und 27 Abs. 2 und 3 sowie die Vorschriften des Abschnitts 6 des Teils 1 sind entsprechend anzuwenden.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 3. Kammer) - 1 BvR 1213/16
18. April 2018
1 BvR 1213/16 18. April 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 186/16
6. Dezember 2017
I ZR 186/16 6. Dezember 2017
Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3c C 169/17
8. November 2017
3c C 169/17 8. November 2017
Urteil vom Landgericht Hamburg - 308 O 287/17
7. September 2017
308 O 287/17 7. September 2017
Versäumnisurteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 15/16
30. März 2017
I ZR 15/16 30. März 2017
Urteil vom Landgericht Frankenthal (Pfalz) (6. Zivilkammer) - 6 S 22/15
22. Juli 2016
6 S 22/15 22. Juli 2016
Beschluss vom Landgericht Frankenthal (Pfalz) (6. Zivilkammer) - 6 O 134/16
15. Juni 2016
6 O 134/16 15. Juni 2016
Versäumnisurteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 44/15
12. Mai 2016
I ZR 44/15 12. Mai 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 272/14
12. Mai 2016
I ZR 272/14 12. Mai 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 1/15
12. Mai 2016
I ZR 1/15 12. Mai 2016