ZPO § 146 Beschränkung auf einzelne Angriffs- und Verteidigungsmittel

Zivilprozessordnung

Das Gericht kann anordnen, dass bei mehreren auf denselben Anspruch sich beziehenden selbständigen Angriffs- oder Verteidigungsmitteln (Klagegründen, Einreden, Repliken usw.) die Verhandlung zunächst auf eines oder einige dieser Angriffs- oder Verteidigungsmittel zu beschränken sei.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZR (Ü) 1/15
8. Oktober 2015
III ZR (Ü) 1/15 8. Oktober 2015