Beschluss vom Verwaltungsgericht Köln - 8 L 34/19

Tenor

1. Die aufschiebende Wirkung der am 7. Januar 2019 erhobenen Klage des Antragstellers mit dem Aktenzeichen 8 K 90/19 wird hinsichtlich Ziffer 3 der Ordnungsverfügung der Antragsgegnerin vom 4. Dezember 2018 angeordnet. Im Übrigen wird der Antrag abgelehnt.

Der Antragsteller trägt die Kosten des Verfahrens.

2. Der Wert des Streitgegenstands wird auf 2.500,00 Euro festgesetzt.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60

Verwandte Urteile

Keine verwandten Inhalte vorhanden.

Referenzen