BGB § 103 Verteilung der Lasten

Bürgerliches Gesetzbuch

Wer verpflichtet ist, die Lasten einer Sache oder eines Rechts bis zu einer bestimmten Zeit oder von einer bestimmten Zeit an zu tragen, hat, sofern nicht ein anderes bestimmt ist, die regelmäßig wiederkehrenden Lasten nach dem Verhältnis der Dauer seiner Verpflichtung, andere Lasten insoweit zu tragen, als sie während der Dauer seiner Verpflichtung zu entrichten sind.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landgericht Wuppertal - 9 S 105/19
31. Oktober 2019
9 S 105/19 31. Oktober 2019
Urteil vom Verwaltungsgericht Mainz (3. Kammer) - 3 K 703/10.MZ
24. November 2010
3 K 703/10.MZ 24. November 2010
Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 12 U 24/03
3. Juli 2003
12 U 24/03 3. Juli 2003