BGB § 1590 Schwägerschaft

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Verwandten eines Ehegatten sind mit dem anderen Ehegatten verschwägert. Die Linie und der Grad der Schwägerschaft bestimmen sich nach der Linie und dem Grade der sie vermittelnden Verwandtschaft.

(2) Die Schwägerschaft dauert fort, auch wenn die Ehe, durch die sie begründet wurde, aufgelöst ist.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 453/16
21. Dezember 2016
3 StR 453/16 21. Dezember 2016
Urteil vom Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern (10. Senat) - 10 L 247/12
8. April 2014
10 L 247/12 8. April 2014
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht (3. Senat) - 3 V 235/06
19. Januar 2007
3 V 235/06 19. Januar 2007