BGB § 1606 Rangverhältnisse mehrerer Pflichtiger

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Abkömmlinge sind vor den Verwandten der aufsteigenden Linie unterhaltspflichtig.

(2) Unter den Abkömmlingen und unter den Verwandten der aufsteigenden Linie haften die näheren vor den entfernteren.

(3) Mehrere gleich nahe Verwandte haften anteilig nach ihren Erwerbs- und Vermögensverhältnissen. Der Elternteil, der ein minderjähriges Kind betreut, erfüllt seine Verpflichtung, zum Unterhalt des Kindes beizutragen, in der Regel durch die Pflege und die Erziehung des Kindes.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (3. Senat für Familiensachen) - 12 UF 231/13
30. Oktober 2018
12 UF 231/13 30. Oktober 2018
Urteil vom Finanzgericht Hamburg (3. Senat) - 3 K 58/18
16. Oktober 2018
3 K 58/18 16. Oktober 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 385/17
19. September 2018
XII ZB 385/17 19. September 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (14. Senat) - B 14 AS 37/17 R
14. Juni 2018
B 14 AS 37/17 R 14. Juni 2018
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht - 11 U 93/17
3. April 2018
11 U 93/17 3. April 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 133/17
31. Januar 2018
XII ZB 133/17 31. Januar 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 55/17
4. Oktober 2017
XII ZB 55/17 4. Oktober 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 2/16
1. März 2017
XII ZB 2/16 1. März 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 116/16
8. Februar 2017
XII ZB 116/16 8. Februar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 601/15
1. Februar 2017
XII ZB 601/15 1. Februar 2017