BGB § 2100 Nacherbe

Bürgerliches Gesetzbuch

Der Erblasser kann einen Erben in der Weise einsetzen, dass dieser erst Erbe wird, nachdem zunächst ein anderer Erbe geworden ist (Nacherbe).

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Zivilsenat) - IV ZB 15/16
12. Juli 2017
IV ZB 15/16 12. Juli 2017
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Zivilsenat) - 2 U 10/16
22. Dezember 2016
2 U 10/16 22. Dezember 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg (12. Zivilsenat) - 12 Wx 62/14
13. März 2015
12 Wx 62/14 13. März 2015
Teilurteil vom Landgericht Köln - 2 O 534/13
15. Juli 2014
2 O 534/13 15. Juli 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Celle (6. Zivilsenat) - 6 W 180/12
4. Oktober 2012
6 W 180/12 4. Oktober 2012