BGB § 2231 Ordentliche Testamente

Bürgerliches Gesetzbuch

Ein Testament kann in ordentlicher Form errichtet werden

1.
zur Niederschrift eines Notars,
2.
durch eine vom Erblasser nach § 2247 abgegebene Erklärung.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZB 49/16
16. März 2017
I ZB 49/16 16. März 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZB 50/16
16. März 2017
I ZB 50/16 16. März 2017
Urteil vom Oberlandesgericht Hamm - 10 U 18/13
26. Februar 2015
10 U 18/13 26. Februar 2015
Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 8 W 387/14
21. Oktober 2014
8 W 387/14 21. Oktober 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Köln - 2 Wx 188/14
9. Juli 2014
2 Wx 188/14 9. Juli 2014
Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart - 14 U 9/12
14. November 2012
14 U 9/12 14. November 2012
Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 8 W 327 - 328/11; 8 W 327/11; 8 W 328/11
20. September 2011
8 W 327 - 328/11; 8 W 327/11; 8 W 328/11 20. September 2011
Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 4 U 174/05
9. November 2006
4 U 174/05 9. November 2006
Beschluss vom Landgericht Freiburg - 4 T 105/03
17. Juni 2003
4 T 105/03 17. Juni 2003
Beschluss vom Landgericht Freiburg - 4 T 187/02
19. März 2003
4 T 187/02 19. März 2003