BGB § 853 Arglisteinrede

Bürgerliches Gesetzbuch

Erlangt jemand durch eine von ihm begangene unerlaubte Handlung eine Forderung gegen den Verletzten, so kann der Verletzte die Erfüllung auch dann verweigern, wenn der Anspruch auf Aufhebung der Forderung verjährt ist.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 430/16
16. Mai 2017
XI ZR 430/16 16. Mai 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 425/14
22. März 2016
XI ZR 425/14 22. März 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Zivilsenat) - IV ZR 277/14
25. November 2015
IV ZR 277/14 25. November 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 378/13
28. April 2015
XI ZR 378/13 28. April 2015