StGB § 72 Verbindung von Maßregeln

Strafgesetzbuch

(1) Sind die Voraussetzungen für mehrere Maßregeln erfüllt, ist aber der erstrebte Zweck durch einzelne von ihnen zu erreichen, so werden nur sie angeordnet. Dabei ist unter mehreren geeigneten Maßregeln denen der Vorzug zu geben, die den Täter am wenigsten beschweren.

(2) Im übrigen werden die Maßregeln nebeneinander angeordnet, wenn das Gesetz nichts anderes bestimmt.

(3) Werden mehrere freiheitsentziehende Maßregeln angeordnet, so bestimmt das Gericht die Reihenfolge der Vollstreckung. Vor dem Ende des Vollzugs einer Maßregel ordnet das Gericht jeweils den Vollzug der nächsten an, wenn deren Zweck die Unterbringung noch erfordert. § 67c Abs. 2 Satz 4 und 5 ist anzuwenden.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 392/17
3. November 2017
3 StR 392/17 3. November 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 254/16
29. Juni 2016
1 StR 254/16 29. Juni 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 378/15
20. Januar 2016
2 StR 378/15 20. Januar 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 287/15
29. September 2015
1 StR 287/15 29. September 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 473/14
15. Januar 2015
5 StR 473/14 15. Januar 2015
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 3. Kammer) - 2 BvR 713/12
26. November 2014
2 BvR 713/12 26. November 2014
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 37/14
10. April 2014
5 StR 37/14 10. April 2014
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 2. Kammer) - 2 BvR 708/12
5. Juli 2013
2 BvR 708/12 5. Juli 2013
Beschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat) - 2 BvR 2122/11, 2 BvR 2705/11
6. Februar 2013
2 BvR 2122/11, 2 BvR 2705/11 6. Februar 2013
Urteil vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat) - 2 BvR 2333/08, 2 BvR 2365/09, 2 BvR 571/10, 2 BvR 740/10, 2 BvR 1152/10
4. Mai 2011
2 BvR 2333/08, 2 BvR 2365/09, 2 BvR 571/10, 2 BvR 740/10, 2 BvR 1152/10 4. Mai 2011