StPO § 173 Verfahren des Gerichts nach Antragstellung

Strafprozeßordnung

(1) Auf Verlangen des Gerichts hat ihm die Staatsanwaltschaft die bisher von ihr geführten Verhandlungen vorzulegen.

(2) Das Gericht kann den Antrag unter Bestimmung einer Frist dem Beschuldigten zur Erklärung mitteilen.

(3) Das Gericht kann zur Vorbereitung seiner Entscheidung Ermittlungen anordnen und mit ihrer Vornahme einen beauftragten oder ersuchten Richter betrauen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 6 Ws 2/15; 6 Ws 002/15
6. Juli 2015
6 Ws 2/15; 6 Ws 002/15 6. Juli 2015
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 1 Ws 242/13
6. Mai 2015
1 Ws 242/13 6. Mai 2015
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 3. Kammer) - 2 BvR 1304/12
23. März 2015
2 BvR 1304/12 23. März 2015
Beschluss vom Oberlandesgericht Köln - 1 Ws 77/14 - 65 -
21. Oktober 2014
1 Ws 77/14 - 65 - 21. Oktober 2014
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 3. Kammer) - 2 BvR 1568/12
6. Oktober 2014
2 BvR 1568/12 6. Oktober 2014
Stattgebender Kammerbeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 2. Kammer) - 2 BvR 2394/08
16. September 2010
2 BvR 2394/08 16. September 2010
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 1 Ws 152/04
10. Januar 2005
1 Ws 152/04 10. Januar 2005