StPO § 364a Bestellung eines Verteidigers für das Wiederaufnahmeverfahren

Strafprozeßordnung

Das für die Entscheidungen im Wiederaufnahmeverfahren zuständige Gericht bestellt dem Verurteilten, der keinen Verteidiger hat, auf Antrag einen Verteidiger für das Wiederaufnahmeverfahren, wenn wegen der Schwierigkeit der Sach- oder Rechtslage die Mitwirkung eines Verteidigers geboten erscheint.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von