UrhG § 108a Gewerbsmäßige unerlaubte Verwertung

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

(1) Handelt der Täter in den Fällen der §§ 106 bis 108 gewerbsmäßig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.

(2) Der Versuch ist strafbar.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Landgericht Rostock (8. Strafkammer) - 18 Qs 170/13
7. August 2013
18 Qs 170/13 7. August 2013