UrhG § 43 Urheber in Arbeits- oder Dienstverhältnissen

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

Die Vorschriften dieses Unterabschnitts sind auch anzuwenden, wenn der Urheber das Werk in Erfüllung seiner Verpflichtungen aus einem Arbeits- oder Dienstverhältnis geschaffen hat, soweit sich aus dem Inhalt oder dem Wesen des Arbeits- oder Dienstverhältnisses nichts anderes ergibt.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Verwaltungsgericht Mainz (4. Kammer) - 4 K 147/17.MZ
29. November 2017
4 K 147/17.MZ 29. November 2017
Urteil vom Landgericht Hamburg (10. Zivilkammer) - 310 O 212/14
7. Juli 2016
310 O 212/14 7. Juli 2016
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (7. Senat) - 7 C 1/14
25. Juni 2015
7 C 1/14 25. Juni 2015
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (7. Senat) - 7 C 2/14
25. Juni 2015
7 C 2/14 25. Juni 2015