UrhG § 50 Berichterstattung über Tagesereignisse

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

Zur Berichterstattung über Tagesereignisse durch Funk oder durch ähnliche technische Mittel, in Zeitungen, Zeitschriften und in anderen Druckschriften oder sonstigen Datenträgern, die im Wesentlichen Tagesinteressen Rechnung tragen, sowie im Film, ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe von Werken, die im Verlauf dieser Ereignisse wahrnehmbar werden, in einem durch den Zweck gebotenen Umfang zulässig.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landgericht Hamburg - 308 O 287/17
7. September 2017
308 O 287/17 7. September 2017
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 228/15
27. Juli 2017
I ZR 228/15 27. Juli 2017
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 139/15
1. Juni 2017
I ZR 139/15 1. Juni 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 9/15
28. Juli 2016
I ZR 9/15 28. Juli 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 69/14
17. Dezember 2015
I ZR 69/14 17. Dezember 2015
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (5. Zivilsenat) - 5 U 72/11
4. Dezember 2014
5 U 72/11 4. Dezember 2014
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 2. Kammer) - 1 BvR 1145/11
17. November 2011
1 BvR 1145/11 17. November 2011