BGB § 1163 Eigentümerhypothek

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Ist die Forderung, für welche die Hypothek bestellt ist, nicht zur Entstehung gelangt, so steht die Hypothek dem Eigentümer zu. Erlischt die Forderung, so erwirbt der Eigentümer die Hypothek.

(2) Eine Hypothek, für welche die Erteilung des Hypothekenbriefs nicht ausgeschlossen ist, steht bis zur Übergabe des Briefes an den Gläubiger dem Eigentümer zu.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 230/15
19. April 2018
IX ZR 230/15 19. April 2018
Beschluss vom Oberlandesgericht Rostock (3. Zivilsenat) - 3 W 166/13
24. Juni 2016
3 W 166/13 24. Juni 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZB 30/14
26. Februar 2015
V ZB 30/14 26. Februar 2015
Beschluss vom Oberlandesgericht Köln - 11 U 223/12
21. März 2014
11 U 223/12 21. März 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 15 W 439/12
17. Oktober 2013
15 W 439/12 17. Oktober 2013
Urteil vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 4 U 72/06 - 20
13. März 2007
4 U 72/06 - 20 13. März 2007
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 14 Wx 35/04
17. Juni 2005
14 Wx 35/04 17. Juni 2005