BGB § 1578 Maß des Unterhalts

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Das Maß des Unterhalts bestimmt sich nach den ehelichen Lebensverhältnissen. Der Unterhalt umfasst den gesamten Lebensbedarf.

(2) Zum Lebensbedarf gehören auch die Kosten einer angemessenen Versicherung für den Fall der Krankheit und der Pflegebedürftigkeit sowie die Kosten einer Schul- oder Berufsausbildung, einer Fortbildung oder einer Umschulung nach den §§ 1574, 1575.

(3) Hat der geschiedene Ehegatte einen Unterhaltsanspruch nach den §§ 1570 bis 1573 oder § 1576, so gehören zum Lebensbedarf auch die Kosten einer angemessenen Versicherung für den Fall des Alters sowie der verminderten Erwerbsfähigkeit.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Amtsgericht Flensburg - 94 F 244/16
24. April 2020
94 F 244/16 24. April 2020
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 4. Kammer) - 1 BvR 1511/14
26. November 2018
1 BvR 1511/14 26. November 2018
Beschluss vom Oberlandesgericht Celle (Senat für Familiensachen) - 21 WF 219/17
7. Februar 2018
21 WF 219/17 7. Februar 2018
Beschluss vom Oberlandesgericht Koblenz (1. Senat für Familiensachen) - 13 UF 202/17
20. Dezember 2017
13 UF 202/17 20. Dezember 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 503/16
15. November 2017
XII ZB 503/16 15. November 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 254/16
12. April 2017
XII ZB 254/16 12. April 2017
Urteil vom Verwaltungsgericht Freiburg - 6 K 2824/15
2. Februar 2017
6 K 2824/15 2. Februar 2017
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 13 UF 34/15
4. November 2016
13 UF 34/15 4. November 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 485/14
27. April 2016
XII ZB 485/14 27. April 2016
Beschluss vom Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken (Senat für Familiensachen) - 2 UF 152/15
4. März 2016
2 UF 152/15 4. März 2016