BGB § 2212 Gerichtliche Geltendmachung von der Testamentsvollstreckung unterliegenden Rechten

Bürgerliches Gesetzbuch

Ein der Verwaltung des Testamentsvollstreckers unterliegendes Recht kann nur von dem Testamentsvollstrecker gerichtlich geltend gemacht werden.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZA 9/16
14. Juli 2016
IX ZA 9/16 14. Juli 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 39/15
13. April 2016
VIII ZR 39/15 13. April 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 76/11
5. November 2015
I ZR 76/11 5. November 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Zivilsenat) - IV ZR 104/14
5. November 2014
IV ZR 104/14 5. November 2014
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 250/12
13. Mai 2014
II ZR 250/12 13. Mai 2014