BGB § 387 Voraussetzungen

Bürgerliches Gesetzbuch

Schulden zwei Personen einander Leistungen, die ihrem Gegenstand nach gleichartig sind, so kann jeder Teil seine Forderung gegen die Forderung des anderen Teils aufrechnen, sobald er die ihm gebührende Leistung fordern und die ihm obliegende Leistung bewirken kann.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Sozialgericht Düsseldorf - S 2 KA 278/14
7. November 2018
S 2 KA 278/14 7. November 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Greifswald (3. Kammer) - 3 A 1609/16 HGW
18. Oktober 2018
3 A 1609/16 HGW 18. Oktober 2018
Urteil vom Bundessozialgericht - B 1 KR 36/17 R
11. September 2018
B 1 KR 36/17 R 11. September 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Niedersachsen (6. Kammer) - 6 Sa 1094/17
26. Juli 2018
6 Sa 1094/17 26. Juli 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (1. Senat) - B 1 KR 39/17 R
19. Juni 2018
B 1 KR 39/17 R 19. Juni 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (1. Senat) - B 1 KR 38/17 R
19. Juni 2018
B 1 KR 38/17 R 19. Juni 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Niedersachsen (2. Kammer) - 2 Sa 1072/17
11. April 2018
2 Sa 1072/17 11. April 2018
Urteil vom Sozialgericht Braunschweig (44. Kammer) - S 44 AS 798/17
27. März 2018
S 44 AS 798/17 27. März 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (1. Senat) - B 1 KR 25/17 R
20. März 2018
B 1 KR 25/17 R 20. März 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 309/16
20. März 2018
XI ZR 309/16 20. März 2018