BGB § 710 Übertragung der Geschäftsführung

Bürgerliches Gesetzbuch

Ist in dem Gesellschaftsvertrag die Führung der Geschäfte einem Gesellschafter oder mehreren Gesellschaftern übertragen, so sind die übrigen Gesellschafter von der Geschäftsführung ausgeschlossen. Ist die Geschäftsführung mehreren Gesellschaftern übertragen, so findet die Vorschrift des § 709 entsprechende Anwendung.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (1. Senat) - 1 B 18/15
7. Juli 2015
1 B 18/15 7. Juli 2015
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg - 12 Wx 75/14
11. Mai 2015
12 Wx 75/14 11. Mai 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZB 4/14
23. September 2014
II ZB 4/14 23. September 2014
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (6. Senat) - 6 A 3/13
14. Mai 2014
6 A 3/13 14. Mai 2014
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (6. Senat) - 6 B 40/12
29. Januar 2013
6 B 40/12 29. Januar 2013
Urteil vom Bundessozialgericht (3. Senat) - B 3 KS 1/11 R
21. Juni 2012
B 3 KS 1/11 R 21. Juni 2012
Beschluss vom Bundesfinanzhof (10. Senat) - X B 255/10
15. Juni 2011
X B 255/10 15. Juni 2011
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht (1. Senat) - 1 K 138/09
11. Mai 2011
1 K 138/09 11. Mai 2011
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (5. Zivilsenat) - 5 U 128/06
3. Mai 2007
5 U 128/06 3. Mai 2007