BGB § 890 Vereinigung von Grundstücken; Zuschreibung

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Mehrere Grundstücke können dadurch zu einem Grundstück vereinigt werden, dass der Eigentümer sie als ein Grundstück in das Grundbuch eintragen lässt.

(2) Ein Grundstück kann dadurch zum Bestandteil eines anderen Grundstücks gemacht werden, dass der Eigentümer es diesem im Grundbuch zuschreiben lässt.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht Köln - 2 Wx 69/19
11. April 2019
2 Wx 69/19 11. April 2019
Urteil vom Verwaltungsgericht Gelsenkirchen - 6 K 9528/17
9. April 2019
6 K 9528/17 9. April 2019
Urteil vom Finanzgericht Düsseldorf - 16 K 3895/15 F
3. November 2016
16 K 3895/15 F 3. November 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 15 W 258/14
9. Juli 2015
15 W 258/14 9. Juli 2015
Urteil vom Bundesfinanzhof (4. Senat) - IV R 34/08
5. Mai 2011
IV R 34/08 5. Mai 2011
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (2. Zivilsenat) - 2 W 13/06
6. März 2006
2 W 13/06 6. März 2006