HGB § 149

Handelsgesetzbuch

Die Liquidatoren haben die laufenden Geschäfte zu beendigen, die Forderungen einzuziehen, das übrige Vermögen in Geld umzusetzen und die Gläubiger zu befriedigen; zur Beendigung schwebender Geschäfte können sie auch neue Geschäfte eingehen. Die Liquidatoren vertreten innerhalb ihres Geschäftskreises die Gesellschaft gerichtlich und außergerichtlich.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 99/17
15. Mai 2018
II ZR 99/17 15. Mai 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 119/16
15. Mai 2018
II ZR 119/16 15. Mai 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 95/16
30. Januar 2018
II ZR 95/16 30. Januar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 108/16
30. Januar 2018
II ZR 108/16 30. Januar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 137/16
30. Januar 2018
II ZR 137/16 30. Januar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 333/14
8. Dezember 2015
II ZR 333/14 8. Dezember 2015
Urteil vom Sozialgericht Stralsund (3. Kammer) - S 3 KR 68/10
29. November 2013
S 3 KR 68/10 29. November 2013