HGB § 92

Handelsgesetzbuch

(1) Versicherungsvertreter ist, wer als Handelsvertreter damit betraut ist, Versicherungsverträge zu vermitteln oder abzuschließen.

(2) Für das Vertragsverhältnis zwischen dem Versicherungsvertreter und dem Versicherer gelten die Vorschriften für das Vertragsverhältnis zwischen dem Handelsvertreter und dem Unternehmer vorbehaltlich der Absätze 3 und 4.

(3) In Abweichung von § 87 Abs. 1 Satz 1 hat ein Versicherungsvertreter Anspruch auf Provision nur für Geschäfte, die auf seine Tätigkeit zurückzuführen sind. § 87 Abs. 2 gilt nicht für Versicherungsvertreter.

(4) Der Versicherungsvertreter hat Anspruch auf Provision (§ 87a Abs. 1), sobald der Versicherungsnehmer die Prämie gezahlt hat, aus der sich die Provision nach dem Vertragsverhältnis berechnet.

(5) Die Vorschriften der Absätze 1 bis 4 gelten sinngemäß für Bausparkassenvertreter.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht München - 7 W 1470/19
9. Dezember 2019
7 W 1470/19 9. Dezember 2019
Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart - 10 U 22/19
2. Juli 2019
10 U 22/19 2. Juli 2019
Urteil vom Bundesgerichtshof (7. Zivilsenat) - VII ZR 69/18
20. Dezember 2018
VII ZR 69/18 20. Dezember 2018
Beschluss vom Landgericht Hamburg - 305 S 52/17
12. Juni 2018
305 S 52/17 12. Juni 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (4. Kammer) - 4 Sa 184/17
22. März 2018
4 Sa 184/17 22. März 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern (2. Kammer) - 2 Sa 58/17
17. Oktober 2017
2 Sa 58/17 17. Oktober 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern (2. Kammer) - 2 Sa 57/17
17. Oktober 2017
2 Sa 57/17 17. Oktober 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern (2. Kammer) - 2 Sa 59/17
17. Oktober 2017
2 Sa 59/17 17. Oktober 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern (2. Kammer) - 2 Sa 60/17
17. Oktober 2017
2 Sa 60/17 17. Oktober 2017
Beschluss vom Oberlandesgericht Köln - 19 W 17/16
25. August 2016
19 W 17/16 25. August 2016