SG § 12 Kameradschaft

Gesetz über die Rechtsstellung der Soldaten

Der Zusammenhalt der Bundeswehr beruht wesentlich auf Kameradschaft. Sie verpflichtet alle Soldaten, die Würde, die Ehre und die Rechte des Kameraden zu achten und ihm in Not und Gefahr beizustehen. Das schließt gegenseitige Anerkennung, Rücksicht und Achtung fremder Anschauungen ein.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Verwaltungsgericht Köln - 23 L 2018/18
26. Oktober 2018
23 L 2018/18 26. Oktober 2018
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 1. Kammer) - 1 BvR 1780/17, 1 BvR 1781/17
15. August 2018
1 BvR 1780/17, 1 BvR 1781/17 15. August 2018
Urteil vom Bundessozialgericht - B 14 AS 20/17 R
9. August 2018
B 14 AS 20/17 R 9. August 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (1. Senat) - B 1 KR 26/17 R
19. Juni 2018
B 1 KR 26/17 R 19. Juni 2018
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (2. Wehrdienstsenat) - 2 WD 15/17
14. Juni 2018
2 WD 15/17 14. Juni 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (3. Senat) - B 3 KR 9/16 R
3. Mai 2018
B 3 KR 9/16 R 3. Mai 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (3. Senat) - B 3 KR 10/17 R
3. Mai 2018
B 3 KR 10/17 R 3. Mai 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (14. Senat) - B 14 AS 15/17 R
25. April 2018
B 14 AS 15/17 R 25. April 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (4. Senat) - B 4 AS 29/17 R
25. April 2018
B 4 AS 29/17 R 25. April 2018
Urteil vom Bundessozialgericht (1. Senat) - B 1 KR 13/16 R
24. April 2018
B 1 KR 13/16 R 24. April 2018