StGB § 227 Körperverletzung mit Todesfolge

Strafgesetzbuch

(1) Verursacht der Täter durch die Körperverletzung (§§ 223 bis 226a) den Tod der verletzten Person, so ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren.

(2) In minder schweren Fällen ist auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (2. Wehrdienstsenat) - 2 WD 4/18
21. Juni 2018
2 WD 4/18 21. Juni 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 496/16
10. Oktober 2017
1 StR 496/16 10. Oktober 2017
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (2. Wehrdienstsenat) - 2 WD 2/17
25. August 2017
2 WD 2/17 25. August 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 150/16
23. August 2017
2 StR 150/16 23. August 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 375/16
15. Februar 2017
4 StR 375/16 15. Februar 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 483/16
7. Februar 2017
5 StR 483/16 7. Februar 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 479/16
26. Januar 2017
3 StR 479/16 26. Januar 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 354/16
22. November 2016
1 StR 354/16 22. November 2016
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (2. Wehrdienstsenat) - 2 WD 20/15
3. August 2016
2 WD 20/15 3. August 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 344/15
4. Februar 2016
1 StR 344/15 4. Februar 2016