StPO § 209 Eröffnungszuständigkeit

Strafprozeßordnung

(1) Hält das Gericht, bei dem die Anklage eingereicht ist, die Zuständigkeit eines Gerichts niedrigerer Ordnung in seinem Bezirk für begründet, so eröffnet es das Hauptverfahren vor diesem Gericht.

(2) Hält das Gericht, bei dem die Anklage eingereicht ist, die Zuständigkeit eines Gerichts höherer Ordnung, zu dessen Bezirk es gehört, für begründet, so legt es die Akten durch Vermittlung der Staatsanwaltschaft diesem zur Entscheidung vor.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 4 (s) Sbd I - 11/20
17. September 2020
4 (s) Sbd I - 11/20 17. September 2020
Beschluss vom Landgericht Hamburg (30. Große Strafkammer) - 630 KLs 2/17
1. Juni 2017
630 KLs 2/17 1. Juni 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 414/16
13. April 2017
4 StR 414/16 13. April 2017
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - HEs 2 Ws 63/17
27. März 2017
HEs 2 Ws 63/17 27. März 2017
Beschluss vom Landgericht Hamburg (17. Große Strafkammer) - 617 Qs 45/16 jug
14. Dezember 2016
617 Qs 45/16 jug 14. Dezember 2016
Urteil vom Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg - 9 S 911/14
1. Dezember 2016
9 S 911/14 1. Dezember 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 1 HEs 147 - 150/10; 1 HEs 147/10; 1 HEs 148/10; 1 HEs 149/10; 1 HEs 150/10
3. Februar 2011
1 HEs 147 - 150/10; 1 HEs 147/10; 1 HEs 148/10; 1 HEs 149/10; 1 HEs 150/10 3. Februar 2011
Beschluss vom Landgericht Bad Kreuznach (2. Strafkammer) - 2 Qs 72/10
2. September 2010
2 Qs 72/10 2. September 2010
Beschluss vom Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken (1. Strafsenat) - 1 Ws 17 - 20/09, 1 Ws 17/09, 1 Ws 18/09, 1 Ws 19/09, 1 Ws 20/09
16. Februar 2009
1 Ws 17 - 20/09, 1 Ws 17/09, 1 Ws 18/09, 1 Ws 19/09, 1 Ws 20/09 16. Februar 2009
Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 4 Ws 98/06
25. April 2006
4 Ws 98/06 25. April 2006