StPO § 336 Überprüfung der dem Urteil vorausgegangenen Entscheidungen

Strafprozeßordnung

Der Beurteilung des Revisionsgerichts unterliegen auch die Entscheidungen, die dem Urteil vorausgegangen sind, sofern es auf ihnen beruht. Dies gilt nicht für Entscheidungen, die ausdrücklich für unanfechtbar erklärt oder mit der sofortigen Beschwerde anfechtbar sind.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 108/18
8. Mai 2018
5 StR 108/18 8. Mai 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 317/17
2. Mai 2018
2 StR 317/17 2. Mai 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 240/17
28. September 2017
4 StR 240/17 28. September 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 342/15
14. Dezember 2016
2 StR 342/15 14. Dezember 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 487/16
7. Dezember 2016
1 StR 487/16 7. Dezember 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 230/16
1. Dezember 2016
3 StR 230/16 1. Dezember 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 396/16
26. Oktober 2016
5 StR 396/16 26. Oktober 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 84/16
20. September 2016
3 StR 84/16 20. September 2016
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Strafsenat) - 2 Ws 88/16
27. Mai 2016
2 Ws 88/16 27. Mai 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 71/16
20. April 2016
5 StR 71/16 20. April 2016