ZPO § 129 Vorbereitende Schriftsätze

Zivilprozessordnung

(1) In Anwaltsprozessen wird die mündliche Verhandlung durch Schriftsätze vorbereitet.

(2) In anderen Prozessen kann den Parteien durch richterliche Anordnung aufgegeben werden, die mündliche Verhandlung durch Schriftsätze oder zu Protokoll der Geschäftsstelle abzugebende Erklärungen vorzubereiten.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Verwaltungsgericht Würzburg - W 6 S 20.30176
19. Februar 2020
W 6 S 20.30176 19. Februar 2020
Stattgebender Kammerbeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 1. Kammer) - 1 BvR 2313/17
19. März 2018
1 BvR 2313/17 19. März 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 567/15
25. Januar 2017
XII ZB 567/15 25. Januar 2017
Urteil vom Landgericht Rostock (4. Zivilkammer) - 4 O 185/06
9. Februar 2007
4 O 185/06 9. Februar 2007
Urteil vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 8 U 106/05 - 30
7. März 2006
8 U 106/05 - 30 7. März 2006