ZPO § 230 Allgemeine Versäumungsfolge

Zivilprozessordnung

Die Versäumung einer Prozesshandlung hat zur allgemeinen Folge, dass die Partei mit der vorzunehmenden Prozesshandlung ausgeschlossen wird.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 114/16
20. Juli 2016
VIII ZR 114/16 20. Juli 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg (12. Zivilsenat) - 12 U 32/12
27. August 2012
12 U 32/12 27. August 2012