ZPO § 562 Aufhebung des angefochtenen Urteils

Zivilprozessordnung

(1) Insoweit die Revision für begründet erachtet wird, ist das angefochtene Urteil aufzuheben.

(2) Wird das Urteil wegen eines Mangels des Verfahrens aufgehoben, so ist zugleich das Verfahren insoweit aufzuheben, als es durch den Mangel betroffen wird.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 389/18
9. September 2020
VIII ZR 389/18 9. September 2020
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 56/18
21. April 2020
II ZR 56/18 21. April 2020
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 80/18
29. Januar 2020
VIII ZR 80/18 29. Januar 2020
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 285/18
27. November 2019
VIII ZR 285/18 27. November 2019
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 173/17
16. Januar 2019
VIII ZR 173/17 16. Januar 2019
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 309/17
14. Dezember 2018
V ZR 309/17 14. Dezember 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 17/18
5. Dezember 2018
VIII ZR 17/18 5. Dezember 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 271/17
5. Dezember 2018
VIII ZR 271/17 5. Dezember 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 67/18
5. Dezember 2018
VIII ZR 67/18 5. Dezember 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 116/17
5. Dezember 2018
XII ZR 116/17 5. Dezember 2018