ZPO § 701 Wegfall der Wirkung des Mahnbescheids

Zivilprozessordnung

Ist Widerspruch nicht erhoben und beantragt der Antragsteller den Erlass des Vollstreckungsbescheids nicht binnen einer sechsmonatigen Frist, die mit der Zustellung des Mahnbescheids beginnt, so fällt die Wirkung des Mahnbescheids weg. Dasselbe gilt, wenn der Vollstreckungsbescheid rechtzeitig beantragt ist, der Antrag aber zurückgewiesen wird.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZA 14/18
22. November 2018
IX ZA 14/18 22. November 2018
Beschluss vom Oberlandesgericht Koblenz (12. Zivilsenat) - 12 U 1245/17
10. September 2018
12 U 1245/17 10. September 2018
Urteil vom Landgericht Magdeburg (11. Zivilkammer) - 11 O 306/13
16. Juli 2013
11 O 306/13 16. Juli 2013