ZPO § 731 Klage auf Erteilung der Vollstreckungsklausel

Zivilprozessordnung

Kann der nach dem § 726 Abs. 1 und den §§ 727 bis 729 erforderliche Nachweis durch öffentliche oder öffentlich beglaubigte Urkunden nicht geführt werden, so hat der Gläubiger bei dem Prozessgericht des ersten Rechtszuges aus dem Urteil auf Erteilung der Vollstreckungsklausel Klage zu erheben.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZB 38/14
26. März 2015
IX ZB 38/14 26. März 2015
Urteil vom Landgericht Hamburg (27. Zivilkammer) - 327 O 434/13
24. April 2014
327 O 434/13 24. April 2014