ZPO § 733 Weitere vollstreckbare Ausfertigung

Zivilprozessordnung

(1) Vor der Erteilung einer weiteren vollstreckbaren Ausfertigung kann der Schuldner gehört werden, sofern nicht die zuerst erteilte Ausfertigung zurückgegeben wird.

(2) Die Geschäftsstelle hat von der Erteilung der weiteren Ausfertigung den Gegner in Kenntnis zu setzen.

(3) Die weitere Ausfertigung ist als solche ausdrücklich zu bezeichnen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landessozialgericht Baden-Württemberg - L 4 KR 438/20
16. Oktober 2020
L 4 KR 438/20 16. Oktober 2020
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 146/16
2. Februar 2017
I ZR 146/16 2. Februar 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 230/15
21. Oktober 2016
V ZR 230/15 21. Oktober 2016
Versäumnisurteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 296/13
27. März 2015
V ZR 296/13 27. März 2015
Beschluss vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 5 W 74/07 - 25; 5 W 74/07-25
15. Mai 2007
5 W 74/07 - 25; 5 W 74/07-25 15. Mai 2007
Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 12 U 278/05
25. April 2006
12 U 278/05 25. April 2006
Urteil vom Landgericht Freiburg - 2 O 313/04
28. Januar 2005
2 O 313/04 28. Januar 2005
Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 7 AR 4/04
24. Juni 2004
7 AR 4/04 24. Juni 2004
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 16 WF 221/03
1. März 2004
16 WF 221/03 1. März 2004