BGB § 305b Vorrang der Individualabrede

Bürgerliches Gesetzbuch

Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg - 5 U 139/17
21. Februar 2018
5 U 139/17 21. Februar 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZB 74/16
30. Januar 2018
VIII ZB 74/16 30. Januar 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (4. Kammer) - 4 Sa 573/15
19. Oktober 2016
4 Sa 573/15 19. Oktober 2016
Urteil vom Landgericht Itzehoe (7. Zivilkammer) - 7 O 129/15
6. September 2016
7 O 129/15 6. September 2016
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (13. Zivilsenat) - 13 U 134/15
27. April 2016
13 U 134/15 27. April 2016
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (13. Zivilsenat) - 13 U 2/16
27. April 2016
13 U 2/16 27. April 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 60/14
28. Januar 2016
I ZR 60/14 28. Januar 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein (5. Kammer) - 5 Sa 207/15
28. Januar 2016
5 Sa 207/15 28. Januar 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 434/14
28. Juli 2015
XI ZR 434/14 28. Juli 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Zivilsenat) - IV ZR 170/14
17. Juni 2015
IV ZR 170/14 17. Juni 2015