BGB § 531 Widerrufserklärung

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Widerruf erfolgt durch Erklärung gegenüber dem Beschenkten.

(2) Ist die Schenkung widerrufen, so kann die Herausgabe des Geschenks nach den Vorschriften über die Herausgabe einer ungerechtfertigten Bereicherung gefordert werden.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 212/17
17. Oktober 2018
VIII ZR 212/17 17. Oktober 2018
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht - 7 U 90/17
2. Januar 2018
7 U 90/17 2. Januar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (10. Zivilsenat) - X ZR 135/11
6. Mai 2014
X ZR 135/11 6. Mai 2014
Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg (1. Zivilsenat) - 1 U 86/13
20. Februar 2014
1 U 86/13 20. Februar 2014
Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg (1. Zivilsenat) - 1 U 52/12 (Hs), 1 U 52/12
8. Januar 2013
1 U 52/12 (Hs), 1 U 52/12 8. Januar 2013