BGB § 550 Form des Mietvertrags

Bürgerliches Gesetzbuch

Wird der Mietvertrag für längere Zeit als ein Jahr nicht in schriftlicher Form geschlossen, so gilt er für unbestimmte Zeit. Die Kündigung ist jedoch frühestens zum Ablauf eines Jahres nach Überlassung des Wohnraums zulässig.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 290/18
26. September 2018
VIII ZR 290/18 26. September 2018
Beschluss vom Oberlandesgericht Rostock (3. Zivilsenat) - 3 U 23/18
12. Juli 2018
3 U 23/18 12. Juli 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 43/17
11. April 2018
XII ZR 43/17 11. April 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 129/16
7. März 2018
XII ZR 129/16 7. März 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 114/16
27. September 2017
XII ZR 114/16 27. September 2017
Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg - 1 U 82/17
18. September 2017
1 U 82/17 18. September 2017
Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg (1. Zivilsenat) - 1 U 11/17
18. Mai 2017
1 U 11/17 18. Mai 2017
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (8. Zivilsenat) - 8 U 46/16
10. Mai 2017
8 U 46/16 10. Mai 2017
Urteil vom Landgericht Hamburg (7. Zivilkammer) - 307 O 298/14
17. März 2016
307 O 298/14 17. März 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 33/15
27. Januar 2016
XII ZR 33/15 27. Januar 2016