BGB § 598 Vertragstypische Pflichten bei der Leihe

Bürgerliches Gesetzbuch

Durch den Leihvertrag wird der Verleiher einer Sache verpflichtet, dem Entleiher den Gebrauch der Sache unentgeltlich zu gestatten.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Finanzgericht Hamburg (3. Senat) - 3 K 77/17
12. Juni 2018
3 K 77/17 12. Juni 2018
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Verwaltungsgericht (2. Kammer) - 2 A 139/16
17. November 2017
2 A 139/16 17. November 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 279/16
20. September 2017
VIII ZR 279/16 20. September 2017
Urteil vom Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 LB 14/16
14. September 2017
2 LB 14/16 14. September 2017
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (9. Senat) - 9 C 28/15
11. Oktober 2016
9 C 28/15 11. Oktober 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Rostock (1. Senat für Familiensachen) - 10 UF 206/15
6. September 2016
10 UF 206/15 6. September 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 33/15
27. Januar 2016
XII ZR 33/15 27. Januar 2016
Urteil vom Landgericht Essen - 2 O 19/13
27. Februar 2014
2 O 19/13 27. Februar 2014
Urteil vom Niedersächsisches Finanzgericht (2. Senat) - 2 K 5/12
27. November 2012
2 K 5/12 27. November 2012
Beschluss vom Oberlandesgericht Koblenz (10. Zivilsenat) - 10 U 1219/10
9. April 2011
10 U 1219/10 9. April 2011