BGB § 7 Wohnsitz; Begründung und Aufhebung

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Wer sich an einem Orte ständig niederlässt, begründet an diesem Ort seinen Wohnsitz.

(2) Der Wohnsitz kann gleichzeitig an mehreren Orten bestehen.

(3) Der Wohnsitz wird aufgehoben, wenn die Niederlassung mit dem Willen aufgehoben wird, sie aufzugeben.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Verwaltungsgericht Mainz (1. Kammer) - 1 K 996/17.MZ
26. April 2018
1 K 996/17.MZ 26. April 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Zivilsenat) - IV ZR 104/17
4. April 2018
IV ZR 104/17 4. April 2018
Urteil vom Landgericht Hamburg (6. Zivilkammer) - 306 S 50/16
13. Januar 2017
306 S 50/16 13. Januar 2017
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 C 24/15
17. November 2016
2 C 24/15 17. November 2016
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 C 22/15
17. November 2016
2 C 22/15 17. November 2016
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 C 23/15
17. November 2016
2 C 23/15 17. November 2016
Beschluss vom Sozialgericht Duisburg - S 33 AS 4713/16 ER
17. November 2016
S 33 AS 4713/16 ER 17. November 2016
Urteil vom Verwaltungsgericht Köln - 7 K 1768/15
8. November 2016
7 K 1768/15 8. November 2016
Urteil vom Verwaltungsgericht Schwerin (6. Kammer) - 6 A 1845/14
13. Juli 2016
6 A 1845/14 13. Juli 2016
Urteil vom Landgericht Braunschweig (7. Zivilkammer) - 7 O 1738/15
10. Mai 2016
7 O 1738/15 10. Mai 2016