BGB § 708 Haftung der Gesellschafter

Bürgerliches Gesetzbuch

Ein Gesellschafter hat bei der Erfüllung der ihm obliegenden Verpflichtungen nur für diejenige Sorgfalt einzustehen, welche er in eigenen Angelegenheiten anzuwenden pflegt.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht - 11 U 121/17
17. April 2018
11 U 121/17 17. April 2018
Urteil vom Landgericht Hamburg (27. Zivilkammer) - 327 O 61/16
3. August 2017
327 O 61/16 3. August 2017
Urteil vom Amtsgericht Menden - 3 C 82/16
12. Oktober 2016
3 C 82/16 12. Oktober 2016
Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart - 10 U 105/15
1. März 2016
10 U 105/15 1. März 2016
Urteil vom Amtsgericht Köln - 133 C 127/15
6. November 2015
133 C 127/15 6. November 2015
Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 1 U 186/11
3. Mai 2012
1 U 186/11 3. Mai 2012
Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart - 14 U 49/06
28. März 2007
14 U 49/06 28. März 2007
Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 14 U 103/02
7. Mai 2004
14 U 103/02 7. Mai 2004