BGB § 743 Früchteanteil; Gebrauchsbefugnis

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Jedem Teilhaber gebührt ein seinem Anteil entsprechender Bruchteil der Früchte.

(2) Jeder Teilhaber ist zum Gebrauch des gemeinschaftlichen Gegenstands insoweit befugt, als nicht der Mitgebrauch der übrigen Teilhaber beeinträchtigt wird.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 143/17
26. Oktober 2018
V ZR 143/17 26. Oktober 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 138/17
14. September 2018
V ZR 138/17 14. September 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 108/17
11. Juli 2018
XII ZR 108/17 11. Juli 2018
Urteil vom Finanzgericht Mecklenburg-Vorpommern (2. Senat) - 2 K 6/13
17. Mai 2018
2 K 6/13 17. Mai 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 163/17
4. Mai 2018
V ZR 163/17 4. Mai 2018
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (9. Senat) - 9 C 28/15
11. Oktober 2016
9 C 28/15 11. Oktober 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (10. Zivilsenat) - X ZR 163/12
27. September 2016
X ZR 163/12 27. September 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 29/13
3. Februar 2016
XII ZR 29/13 3. Februar 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg (1. Senat für Familiensachen) - 3 UF 229/13
2. September 2014
3 UF 229/13 2. September 2014
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht (1. Senat) - 1 K 50128/04
25. Juni 2008
1 K 50128/04 25. Juni 2008