BGB § 863 Einwendungen des Entziehers oder Störers

Bürgerliches Gesetzbuch

Gegenüber den in den §§ 861, 862 bestimmten Ansprüchen kann ein Recht zum Besitz oder zur Vornahme der störenden Handlung nur zur Begründung der Behauptung geltend gemacht werden, dass die Entziehung oder die Störung des Besitzes nicht verbotene Eigenmacht sei.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Amtsgericht Köln - 222 C 84/20
7. Mai 2020
222 C 84/20 7. Mai 2020
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (1. Kammer) - 1 Sa 490/16
8. Februar 2017
1 Sa 490/16 8. Februar 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (4. Kammer) - 4 Sa 512/15
31. August 2016
4 Sa 512/15 31. August 2016
Urteil vom Landgericht Köln - 10 S 145/13
23. Januar 2015
10 S 145/13 23. Januar 2015
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg (12. Zivilsenat) - 12 W 35/14
13. November 2014
12 W 35/14 13. November 2014
Beschluss vom Landgericht Dessau-Roßlau (1. Zivilkammer) - 1 T 326/12
20. November 2012
1 T 326/12 20. November 2012
Urteil vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 4 U 229/06 - 69
24. Oktober 2006
4 U 229/06 - 69 24. Oktober 2006
Beschluss vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 8 W 204/05-30
25. September 2005
8 W 204/05-30 25. September 2005