InsO § 144 Ansprüche des Anfechtungsgegners

Insolvenzordnung

(1) Gewährt der Empfänger einer anfechtbaren Leistung das Erlangte zurück, so lebt seine Forderung wieder auf.

(2) Eine Gegenleistung ist aus der Insolvenzmasse zu erstatten, soweit sie in dieser noch unterscheidbar vorhanden ist oder soweit die Masse um ihren Wert bereichert ist. Darüber hinaus kann der Empfänger der anfechtbaren Leistung die Forderung auf Rückgewähr der Gegenleistung nur als Insolvenzgläubiger geltend machen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (7. Senat) - 7 C 4/16
26. April 2018
7 C 4/16 26. April 2018
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (7. Senat) - 7 C 6/16
26. April 2018
7 C 6/16 26. April 2018
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (7. Senat) - 7 C 5/16
26. April 2018
7 C 5/16 26. April 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZB 49/17
26. April 2018
IX ZB 49/17 26. April 2018
Beschluss vom Hamburgisches Oberverwaltungsgericht (3. Senat) - 3 Bf 222/17
6. Dezember 2017
3 Bf 222/17 6. Dezember 2017
Beschluss vom Niedersächsisches Finanzgericht (14. Senat) - 14 V 161/17
19. September 2017
14 V 161/17 19. September 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (8. Kammer) - 8 Sa 321/16
7. Februar 2017
8 Sa 321/16 7. Februar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 95/16
12. Januar 2017
IX ZR 95/16 12. Januar 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 158/15
23. Juni 2016
IX ZR 158/15 23. Juni 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 242/15
14. Juni 2016
XI ZR 242/15 14. Juni 2016