StGB § 222 Fahrlässige Tötung

Strafgesetzbuch

Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 158/17
1. März 2018
4 StR 158/17 1. März 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 315/17
16. November 2017
3 StR 315/17 16. November 2017
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (2. Wehrdienstsenat) - 2 WD 2/17
25. August 2017
2 WD 2/17 25. August 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 415/16
6. Juli 2017
4 StR 415/16 6. Juli 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 479/16
26. Januar 2017
3 StR 479/16 26. Januar 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 354/16
22. November 2016
1 StR 354/16 22. November 2016
Beschluss vom Amtsgericht Landstuhl - 2 OWi 4286 Js 10115/16
20. Oktober 2016
2 OWi 4286 Js 10115/16 20. Oktober 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 628/14
3. Juni 2015
5 StR 628/14 3. Juni 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 442/14
26. März 2015
4 StR 442/14 26. März 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 233/14
22. Januar 2015
3 StR 233/14 22. Januar 2015