ZPO § 421 Vorlegung durch den Gegner; Beweisantritt

Zivilprozessordnung

Befindet sich die Urkunde nach der Behauptung des Beweisführers in den Händen des Gegners, so wird der Beweis durch den Antrag angetreten, dem Gegner die Vorlegung der Urkunde aufzugeben.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 6 O 183/16
30. Oktober 2019
6 O 183/16 30. Oktober 2019
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 4. Kammer) - 1 BvR 776/14
30. August 2017
1 BvR 776/14 30. August 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 260/15
25. Juli 2017
XI ZR 260/15 25. Juli 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 205/15
16. März 2017
I ZR 205/15 16. März 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Niedersachsen (4. Kammer) - 4 Sa 50/16 B
24. November 2016
4 Sa 50/16 B 24. November 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Niedersachsen (4. Kammer) - 4 Sa 1099/15 B
24. November 2016
4 Sa 1099/15 B 24. November 2016
Urteil vom Oberlandesgericht Hamm - 34 U 231/15
29. September 2016
34 U 231/15 29. September 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 27/14
22. Januar 2016
V ZR 27/14 22. Januar 2016
Urteil vom Oberlandesgericht Hamm - 5 U 95/13
22. Juni 2015
5 U 95/13 22. Juni 2015
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (9. Zivilsenat) - 9 U 61/14
7. Oktober 2014
9 U 61/14 7. Oktober 2014